Versicherte

Die versicherten Personen haben Zugang zu überdurchschnittlichen Vorsorgeleistungen, die weit über das gesetzliche Minimum gemäss BVG hinausgehen. Die klare Trennung zwischen Sparen und Risikoversicherung führt vom ersten Arbeitstag an zu einem optimalen Versicherungsschutz.

Seit 1997 führen wir das fortschrittliche System des Duo-Primats.

Die Finanzierung der Altersleistungen erfolgt im Beitragsprimat. Damit ist gewährleistet, dass die einbezahlten Sparbeiträge der versicherten Person und des Arbeitgebers vollständig dem individuellen Sparkonto gutgeschrieben werden.

Die Risikoleistungen hingegen werden in Prozent ausgehend vom versicherten Lohn berechnet (Leistungsprimat). Damit kommt die versicherte Person vom ersten Arbeitstag an in den Genuss eines maximalen Vorsorgeschutzes – und dies unabhängig von der Höhe der eingebrachten Freizügigkeitsleistung. Die versicherte Person wird somit nicht mehr «bestraft», falls die Pensionskassenlösung des früheren Arbeitgebers nur minimale BVG-Leistungen vorsah.

Rechtliche Hinweise  |  Impressum - © 2017 Vorsorge FinTec

Vorsorge FinTec, Gümligen | Postfach 5365 | 3001 Bern

IBAN CH85 0636 3016 1331 1430 3 | Spar + Leihkasse Münsingen