Anlagestrategie

Die Anlagestrategie hat grössten Einfluss auf die Performance, welche erzielt werden kann.

Mit Art. 50 BVV2 definiert der Gesetzgeber die Sicherheit und Risikoverteilung:

  • Die Vorsorgeeinrichtung muss ihre Vermögensanlagen sorgfältig auswählen, bewirtschaften und überwachen.
  • Sie muss bei der Anlage des Vermögens in erster Linie darauf achten, dass die Sicherheit der Erfüllung der Vorsorgezwecke gewährleistet ist.
  • Des Weiteren muss die Vorsorgeeinrichtung bei der Anlage des Vermögens die Grundsätze der angemessenen Risikoverteilung einhalten. Die Mittel müssen insbesondere auf verschiedene Anlagekategorien, Regionen und Wirtschaftszweige verteilt werden.

In Art. 51 BVV2 verlangt der Gesetzgeber zudem, dass «die Vorsorgeeinrichtung einen dem Geld-, Kapital- und Immobilienmarkt entsprechenden Ertrag anstreben muss».

Rechtliche Hinweise  |  Impressum - © 2017 Vorsorge FinTec

Vorsorge FinTec, Gümligen | Postfach 5365 | 3001 Bern

IBAN CH85 0636 3016 1331 1430 3 | Spar + Leihkasse Münsingen